Betriebsbesichtigung Faber Castell

Die Klassen 7a, 7b und 7m aus der Robert-Bosch-Mittelschule haben am Freitag den 8.11.2019 die Faber-Castell Fabrik besichtigt. Wir haben viel gelernt, z. B. wie die Stifte hergestellt werden, in welchen Ländern man sie verkauft und über die Entstehung der Firma. Früher um 1761 hat Casper Faber nur 5 Stifte am Tag produziert. Heutzutage macht Faber Castell knapp 600 000 Stifte am Tag. Dies wird durch eine industrielle Produktion ermöglicht. Die Bleistifte heißen zwar Bleistifte aber bestehen nicht aus Blei, sondern aus einem Material Namens Graphit.

Der Ausflug war sehr schön und informativ. Wir haben viel über die Bleistiftproduktion gelernt und am Ende hat sogar noch jeder ein kleines Geschenk erhalten.

Ein herzliches Dankeschön an Herr Kirchbach für die tolle Organisation.

Geschrieben von Fabio (7a)