Freundschaftsturnier an der Scharrer-Mittelschule

geschrieben von Herrn Kapusi am 22. Mai 2017

Es war wieder soweit, Gameday war am 18.5.17 angesagt. Mit einiger Verstärkung aus den siebten Klassen und neuen schicken Trikots ging es zum NGN-Sportplatz.

Im Vorfeld war klar, dass die Gegner der Scharrer-Mittelschule und Herschel-Mittelschule jeweils 1-2 Jahre älter sind als unsere Spieler. Dies tat der Motivation jedoch keine Abbruch. Wir spielten, wir kämpften und hatten gemeinsam Spaß.

Im Vergleich zu den Stadtmeisterschaften war eine deutliche Steigerung im Teamverhalten zu erkennen. Leider haben wir am Ende des Tages gegen die beiden starken Mittelschulen den Kürzeren gezogen. Trotz all dem, steht bereits die Freude auf den nächsten gemeinsamen Spieltag.

Ein ganz großes Dankeschön geht an unseren Trikotsponsor Print&Pixl und an den Elternbeirat, welcher die finanziellen Mittel für die Bedruckung bereitstellte.

 

 

Stadtmeisterschaften 2017

geschrieben von Herrn Güngör am 14. März 2017

Am 13.3.2017 war es soweit. Die Stadtmeisterschaften im Fußball fanden am Sportplatz „Fuchsloch“ statt. Da wir dieses Jahr mit den jüngeren Jahrgängen antraten, ging es darum erste Erfahrungen zu sammeln.

Unser Gegner war die Theo-Schöller-Mittelschule. Mit großem Kampfgeist und Motivation ging es in das Spiel. Trotz des spürbar körperlichen Unterschiedes kämpften wir bis zum Schluss und konnten uns die ein oder andere Konterchance erarbeiten. Die fehlende gemeinsame Erfahrung auf dem Großfeld machte sich jedoch deutlich bemerkbar.

Am Ende mussten wir uns gegen ein starkes Team der Theo-Schöller-Mittelschule mit einem 4:0 geschlagen geben. Trotz der Niederlage nehmen wir die Erfahrung und freuen uns auf die nächsten Spiele

Am 15.03.2017 fanden die Stadtmeisterschaften auf der Sportanlage des VfL Nürnberg statt. Unsere Gegner waren Schüler der Johann-Pachelbel-Realschule und des Pirckheimer Gymnasiums.
Zuerst traten wir gegen das Pirckheimer Gymnasium an, wo uns trotz eines guten Spiels kein Tor gelang und wir knapp verloren haben. Auch im zweiten Spiel schien es lange Zeit so, als würden wir als Verlierer vom Platz gehen. Trotz eines 0:3 Rückstandes, gaben wir nicht auf, kämpften uns zurück und holten noch ein 3:3 Unentschieden heraus. Mit dieser Erfahrung verabschiedeten wir uns von unseren Gegnern und freuen uns schon auf die nächsten Turniere.

 

Robert-Bosch-Cup

Veranstalter am 23. Februar 2017
Herr Kapusi und Herr Güngör

Am Robert-Bosch-Cup konnten sich die Jahrgangsstufen 5-8 in zwei Wettkampfklassen 5-8 anmelden. Um 8:00 Uhr ging es mit den 5. und 6. Klassen los. Gemeldet wurden 13 Teams und gespielt wurde im „Double K.O. Modus“. Die Vorbereitung der einzelnen Klassen war bemerkenswert. Von eigen gestalteten Trikots bis hin zum kompletten Vereinstrikotsatz war alles vorhanden.

Gespielt wurde im 6-Minuten-Takt, bei unentschieden entschied das 7-Meterschießen.

Aufgrund der vielen Fans auf den Zuschauerrängen und den Cheerleadern wurde es das ein und andere Mal stürmisch und emotional.

Egal ob Jungs oder Mädchen, insgesamt ging es fair zu. Am Ende stand dann Spanien (6g) gegen Italien (5g) im Finale.

Italien schaffte es dann in einem sehr knappen und spannenden Spiel sich durchzusetzen und war somit Sieger des Robert-Bosch-Cups 2017 der 5. und 6. Klassen.Am Ende stand dann Schweden (7a) gegen Argentinien (8m) im Finale. Gegen 13:28 Uhr konnte sich Argentinien mit einem Tor in der letzten Minute durchsetzen und somit den Robert-Bosch-Cup sichern.#

Ein besonderer Dank von Herrn Güngör und Herrn Kapusi gilt auch unseren drei Schiedsrichtern Zafer, Baris und Anil, mit deren Einsatz dieses Turnier überhaupt erst so gut gelingen konnte.