Besondere Leistungsfeststellung: Ablauf 2018 - wichtig auch für externe Teilnehmer

 

Prüfungsinhalte:

Die Prüfungsinhalte entsprechen dem amtlichen Lehrplan für Mittelschulen und können unter www.km.bayern.de nachgelesen werden.

Vorbereitung auf die Prüfung:

- Jeder Prüfling bereitet sich selbständig auf die jeweilige Prüfung vor.
- Am Informationsabend werden zu verschiedenen Fächern einzelne Skripte ausgegeben.
- Verschiedene Verlage bieten Vorbereitungshilfen (Bücher, CD´s, etc.) an.
 
 
Prüfungsnote:
 
Die Gesamtnote der Prüfung errechnet sich aus dem Durchschnitt der erbrachten Einzelnoten.
Jedes Prüfungsfach zählt gleichwertig.
 
 
Nichtantritt der Prüfung:
 
a) Abmeldung: Jeder angemeldete Prüfling hat die Möglichkeit, sich vor Beginn und während der Prüfung abzumelden. Eine formlose und von den Erziehungsberechtigten unterschriebene Erklärung sollte rechtzeitig bei der Schulleitung eingehen.
 
b) Krankheit: Wer wegen Krankheit nicht zur Prüfung antreten kann, muss am jeweiligen Prüfungstag die Schule umgehend in Kenntnis setzten und ein ärztliches Attest vorlegen. Liegt ein Attest nicht rechtzeitig vor, wird die Prüfung mit Note 6 bewertet.

 

Außderdem ist noch Folgendes zu beachten:

- bitte ca. 15 Minuten vor der jeweiligen Prüfung anwesend sein.
- ein amtlicher Ausweis mit Lichtbild ist vor jeder Prüfung vorzulegen.
- Schreibgeräte und zugelassene Hilfsmittel sind selbst mitzubringen.
- an der Inforationstafel im 1. Stock hängen aktuelle Informationen aus.
 
 
Ansprechpartner:
 
Herr Tummert
Herr Gerhart
(Gesprächstermin bitte nach Vereinbarung)

 

 

Besondere Leistungsfeststellung: Termine 2018

Schriftliche und praktische Leistungsfeststellungen:

 

Mittwoch, 07.03.2018

 15:30 Uhr  Informationsveranstaltung

 

  Sport
07.05.2018 bis 09.05.2018
  Theorie und Praxis (Zimmer siehe Aushang)
    LA: 800m/1000m 
    Handball/Volleyball/ Hochsprung
    Fußball
    LA: 100m/Weitsprung/ Kugelstoß/Weitwurf
    Basketball
    LA: 100m/Weitsprung/ Kugelstoß/Weitwurf
 

 

04.06.2018 bis 08.06.2018
Projektprüfung 9. Klassen

Themenvergabe, Durchführung und Präsentation.

Praktische Prüfungen mit einem Theorieanteil aus dem Fach AWT und einem Praxisteil aus den praktischen Wahlfächern So. oder Te. oder Wi!

 

14.05.2018 bis 18.05.2018
Englisch - mündlich 
Die Prüfungen beginnen ab 8 Uhr - je 15 Minuten, Termine siehe Aushang

 

07.05.2018 8.30-11.00 Uhr Kunst-praktisch (alle Prüflinge)
 08.05.2018 ab 8 Uhr (Termine siehe Aushang) Kunst-mündlich

 

08.05.2018  ab 8 Uhr Musik-praktisch (Termine siehe Aushang)

 

 09.05.2018  8.30-9.20 Uhr Ev. Rel. / Kath. Rel. / Ethik
(alle Prüflinge)

 

09.05.2018 (Termine s. Aushang) DAZ - Mündlich
11.05.2018 (Termine s. Aushang) DAZ - Mündlich

 

Montag, 25.06.2018
Englisch (§ 58 Abs. 7 Satz 1 Nr. 3 MSO)
Arbeitszeit: 90 Minuten
Teile A und B: Listening Comprehension und Use of English 08.30–09.05 Uhr
Teile C und D: Reading Comprehension und Text Production 09.15–10.10 Uhr

 

Dienstag, 26.06.2018
Deutsch (§ 58 Abs. 7 Satz 1 Nr. 1 MSO)
Arbeitszeit: 180 Minuten
Teil A: Sprachbetrachtung 08.30–08.50 Uhr
Teil B: Rechtschreiben 08.55-09.10 Uhr
Teil C: Schriftlicher Sprachgebrauch 09.20–11.45 Uhr
Deutsch als Zweitsprache (§ 58 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 MSO)
Arbeitszeit: 110 Minuten
Teil A: Spracharbeit 08.30–08.45 Uhr
Teil B: Rechtschreiben 08.50-09.05 Uhr
Teil C: Textarbeit 09.20–10.40 Uhr

 

Mittwoch, 27.06.2018
Mathematik (§ 58 Abs. 7 Satz 1 Nr. 2 MSO)
Arbeitszeit: 100 Minuten
Teil A: 08.30–09.00 Uhr
Teil B: 09.10–10.20 Uhr

 

Donnerstag, 28.06.2018
Physik/Chemie/Biologie (§ 58 Abs. 7 Satz 1 Nr. 4 MSO)
Arbeitszeit: 60 Minuten
08.30–09.30 Uhr
Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde
(§ 58 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 MSO)
Arbeitszeit: 60 Minuten
08.30–09.30 Uhr

 

Zentrale Prüfung im Fach "Deutsch als Zweitsprache":
Die zentrale Prüfung im Fach "Deutsch als Zweitsprache" ist in zwei zeitlich getrennte Teile untergliedert.
Das Lückendiktat und die weiteren Aufgaben zu Wortschatz und Grammatik folgen aufeinander und bilden den Prüfungsteil A Spracharbeit . Dieser Teil ist in den ersten 30 Minuten zu absolvieren. Die Verwendung von Wörterbüchern ist dabei nicht gestattet.
Der Text und die sich auf ihn beziehenden Aufgaben schließen sich als Prüfungsteil B Textarbeit an. Für diesen Teil stehen 60 Minuten Arbeitszeit zur Verfügung.
Rechtschriftliche Wörterbücher, auch zweisprachige Wörterbücher dürfen dabei verwendet werden. Elektronische Wörterbücher sind nicht zugelassen!
Zwischen den beiden Prüfungsteilen ist eine Pause von 10 Minuten vorgesehen.
 
Projektprüfung
Die Termine der Projektprüfung werden – wie bei allen schulhausinternen Prüfungen – von der Schule festgesetzt.
 
Besondere Leistungsfeststellung im Fach „Muttersprache“:

(Informationsveranstaltung am 07.03.2018 - 15:30 Uhr)
Gemäß § 58 Abs. 2 MSO kann in der besonderen Leistungsfeststellung für den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule für Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache an die Stelle des Faches Englisch das Fach Muttersprache treten.
Schüler, die anstelle des Faches Englisch die besondere Leistungsfeststellung zum qualifizierenden Abschluss der Mittelschule in ihrer Muttersprache ablegen möchten, unterziehen sich – auf Antrag der Erziehungsberechtigten – einem Leistungstest. Die in diesem Test erzielte Gesamtnote wird wie die Jahresfortgangsnote gewertet.
Der Antrag der Erziehungsberechtigten auf Teilnahme am Leistungstest und der Abschlussprüfung in der Muttersprache muss der Schule spätestens am
1. März 2018 vorliegen. Die Aufgaben werden durch das Staatsministerium erstellt.

Prüfungstermine im Schuljahr 2017/18 sind:

 22.6.2018 Leistungstest
  Abschlussprüfung

 

Teilnehmen können alle Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache, vorausgesetzt, es steht ein Korrektor für die jeweilige Sprache zur Verfügung.
 
Folgende Sprachen können gewählt werden:
Albanisch, Amharisch, Arabisch, Armenisch, Birmanisch (Burmesisch/Myanmarisch), Bulgarisch, Bosnisch, Chinesisch, Dari, Farsi, Französisch, Griechisch, Hindi, Italienisch, Kroatisch, Kurdisch (Kurmandschi und Sorani), Polnisch, Portugiesisch, Punjabi (Pandschabi), Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Serbokroatisch, Slowakisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Urdu, Vietnamesisch.
Den Teilnehmern am Fach Muttersprache wird empfohlen, soweit möglich, an Lehrgängen in der Muttersprache (insbesondere am so genannten konsularischen Unterricht) teilzunehmen.

 

Abschließende Termine:

Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse am Montag, 02.07.2018 von  08:00 bis 09:30 Uhr - auch für alle externen Teilnehmer persönliches Erscheinen wichtig/verpflichtend, weil im Anschluss die (Inhalte der) mündlichen Zusatzprüfungen besprochen werden!
Zusätzliche mündliche Einzelprüfungen in den Fächern Deutsch und/oder Mathematik am Dienstag, 03.07.2018 und am 04.07.2018 ab 08:00 Uhr. (Termine siehe Aushang).

Externe Teilnehmer können ihr Zeugnis ab Freitag, 20.07.2018 im Sekretariat abholen!