Ab 13.12.2019 ging es zum Jahresabschluss ins Admiral-Kino. Geschaut wurde der Film Jumanji II, welcher für jeden Geschmack etwas bot. Insgesamt waren 8 Klassen unterwegs, somit war der Kinosaal bis zum letzten Platz belegt. Am Ende wurde viel gelacht, ein wenig zu viele Nachos verdrückt und bei tollem Winterwetter ein schöner Tag verbracht.

#7a,7b,7ma,8ma,8mb,7/8du,8a,8b

10-Punkte-Programm zur Aufklärung über Depressionen und Angststörungen an Schulen

Im Rahmen des „10-Punkte-Programms zur Aufklärung über Depressionen und Angststörungen an Schulen“ stellen wir Ihnen im Auftrag des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus eine Liste der regionalen, inner- und außerschulischen Beratungseinrichtungen zu diesem Thema zur Verfügung.

Depression hat viele Gesichter. Sie beeinflusst das Denken, Empfinden und Handeln und kann neben seelischem Leiden auch zu körperlichen Beeinträchtigungen führen. Depressionen gelten als eine der häufigsten psychischen Erkrankungen und betreffen nahezu alle Altersgruppen (zitiert von der Homepage des KM). Dennoch werden Depressionen und/ oder Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen im Alltag häufig übersehen, da Erscheinungsbild und Ursachen sehr unterschiedlich und vielschichtig sein können.

Deshalb ist es wichtig, auf das Thema aufmerksam zu machen und sich frühzeitig Unterstützung und Beratung bei genannten Stellen zu holen.

Im schulischen Rahmen sind die ersten Ansprechpartner die für Sie zuständigen Schulpsychologen/innen und Beratungslehrkräfte. Informationen dazu erhalten Sie über die Homepage der Schule, des Staatlichen Schulamts (www.schulamt.info) und über Ihre Schule.

Nachfolgend finde Sie eine Liste mit Ansprechpartner:

http://robertboschms.de/images/Adressen_Depression_Angststorungen_Nuernberg.pdf

 

 

Weiterführender Link zur Seite des Kultusministeriums:

https://www.km.bayern.de/ministerium/meldung/6530/schulen-in-bayern-leisten-wichtigen-beitrag-zur-aufklaerung-ueber-depressionen.html

https://schulamt.info/index.php?&pid=940&eb=2&e0=6&e1=938&e2=940&nr=0&csp=&aid=SM38490

 

 

 

 

Anfang Dezember fand bei uns der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen statt. Daran nahmen die vier Klassensiegerinnen unserer 6. Klassen teil. Aylin (6a) las aus „Gregs Tagebuch“, Tarja (6b) aus „Das gläserne Wort“, Amelie (6c) aus „… und jetzt sehen mich alle“ und Nicole (6g) aus „Die kleine Hexe“ vor. Viele dieser Bücher gibt es übrigens auch bei Frau Scholte in der Schülerbücherei (Zimmer 122) auszuleihen. 😊 Nach dem Vorlesen eines weiteren unbekannten Textes stand die Siegerin fest: Amelie wird uns beim Schulentscheid der Nürnberger Schulen vertreten.

Glückwunsch Amelie und alles Gute für den Schulentscheid!

Bericht: S. Huhn

Am Freitag den 6. Dezember war es dann soweit. Der Nikolaus war bei uns an der Robert-Bosch. Die SMV hat ermöglicht, dass die Schüler sich gegenseitig mit einem Nikolaus überraschen konnten. Dank einer TOP Organisation der SMV gab es viele Kinder die sich über einen Nikolaus gefreut haben.

#Ein herzliches Dankeschön an Thomas und Xavier
#TolleAktion

 

 

Eislaufen 5g

Am Dienstag, 26.11., waren wir, die 5g, zum ersten Mal gemeinsam Eislaufen in der Arena. Nachdem wir endlich alle die richtigen Schlittschuhe anhatten und diese gut geschnürt waren, ging es endlich aufs Eis. Dort hatten wir viel Spaß und freuen uns schon auf das nächste Mal!

(Bericht: Fr. Huhn)