Geschrieben von Herrn Scheibenhof am 21. Januar 2016

Alex Scheibenhof - unser Jugendsozialarbeiter

Als Schülerin oder Schüler kannst du zu mir kommen,
wenn ...

     … du Konflikte und Ärger mit einem/r Mitschüler/in hast.
     … Probleme mit der Schule oder Lehrkräften auftauchen.
     … es bei dir zu Hause nicht so gut läuft.
     … du Fragen zu Ausbildung, Beruf und zur Bewerbung hast.
     … du Tipps für deine Ferien- und Freizeitgestaltung brauchst.

Natürlich kannst du auch sehr gern einfach mal so zum Reden bei mir vorbei schauen. Du kannst während der Schulzeiten oder nach der Schule bei mir im Zimmer 211 im 2. Stock vorbei kommen oder mich unter 0911 / 231-10539 anrufen.

Der Kontakt mit mir ist freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht!

 

Liebe Eltern, ihnen stehe ich sehr gern beratend zur Seite ...

  • bei Schwierigkeiten ihres Kindes in der Schule oder wenn ihr Kind den Schulbesuch verweigern sollte
  • sollten sie Hilfe und Unterstützung/Begleitung benötigen bei der Vermittlung zu Beratungsstellen und/oder Sozialen Diensten der Stadt Nürnberg sowie Behörden bzw. Fragen zu den Leistungen der Stadt für Bildung und Teilhabe
  • wenn sie sich um ihr Kind sorgen und/oder Fragen zur Erziehung haben
  • wenn sie Unterstützung bei der Bewältigung von Krisensituationen oder einer schwierigen familiären Lebenslage brauchen
  • bei Fragen zur beruflichen Orientierung und Berufsausbildung ihres Kindes

Für ein Beratungsgespräch stehe ich ihnen während der Schulzeit und am Nachmittag in meinem Büro Zi. 211 persönlich bzw. telefonisch unter der Rufnummer 0911/231-10539 zur Verfügung.  Gern bin ich auch bereit, für ein Gespräch zu ihnen nach Hause zu kommen. Bitte vereinbaren sie im Vorfeld  telefonisch oder persönlich mit mir einen genauen Terminzeitpunkt, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden.

Alle Beratungsgespräche unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht und basieren auf der Grundlage der Freiwilligkeit.

Aufgaben und Leistungen

Beratungsarbeit:
Beratung und Unterstützung für Schüler/innen bei der Bewältigung von persönlichen, familiären oder schulischen Problemen, Konflikten und/oder Krisensituationen Beratung und Hilfe für Eltern in Krisensituationen, Vermittlung und Begleitung bei Lehrergesprächen bzw. Beratungsstellen/Institutionen der Jugendhilfe individuelle Hilfe beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Praktikums- und Lehrstellensuche

Gruppenangebote und Projektarbeit:

  • jährlich stattfindende Projekttage (Sozialtraining) in den 5. Und 6. Klassen
  • Projekt „Buchkinder“ in Kooperation mit dem KIJH MIKADO für die 5./6. Ü-Klasse
  • Projektangebote zu unterschiedlichen Themen (z.B. Mobbing, Gewalt, Medien)
  • Zusammenarbeit und Unterstützung von Klassensprecherseminaren
  • Mitarbeit bei unterschiedlichen Projekten mit externen Kooperationspartnern (z.B. Maßnahmen zur Berufsvorbereitung – bfz,  Berufsorientierungswoche,)
  • Mitarbeit bei den Projekten der berufliche Orientierung (SCHLAU, QUAPO, bfz und Arbeitsagentur) etc.

Offene Angebote:
Freizeit- und Ferienangebote (u.a. sportliche Aktivitäten – Juggern, Kreativ AG, Informationen, Vermittlung und Mitarbeit bei Angeboten des Sommerferienprogramms der Stadt Nürnberg, Nürnberg Spielt, Planung und Begleitung von Schulklassen zu Klassenfahrten und Ausflügen)

Vernetzung und Kooperationsarbeit:
Innerhalb der Schule (Teilnahme an Konferenzen, regelmäßiger Austausch mit Lehrkräften und Schulleitung, Mitarbeit im schulinternen Arbeitskreis Schulentwicklung, Beratungsangebot während Elternabenden, Durchführung von Projekten im Klassenverbund mit der Lehrkraft, klassenübergreifende Angebote z.B. erlebnispädagogische Projekttage, Medienarbeit, AG Lernen Lernen  etc. Außerhalb der Schule im Stadtteil und stadtteilübergreifend mit Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Beratungsstellen und Sozialen Diensten, der Agentur für Arbeit und Angeboten zur beruflichen Orientierung, kulturellen Einrichtungen im Stadtteil, Stadtteil-Arbeitskreis etc.

 

  Homepage der Jugendsozialarbeit an Schulen in Nürnberg